• Tech & Tools

Adobe Connect

Die Stärke von Adobe Connect liegt in der übersichtlichen Gestaltung und dem großzügigen Leistungsumfang für Webinare und webbasierte Konferenzen. Die Möglichkeiten reichen von virtueller Teamarbeit über Online-Demonstrationen bis hin zu Online-Trainings.

Wie funktioniert Adobe Connect?

Adobe Connect wird als Web-Dienst und als Server-Produkt für Großunternehmen angeboten. Die Desktop Version für Moderatoren, über den sich Webinare und Meetings anpassen lassen, ist sehr hilfreich. Connect funktioniert mit allen gängigen Browsern, jedoch ist das Flash-Plugin von Adobe ein Voraussetzung.

Eine große Stärke ist die Möglichkeit, das Layout der Nutzeroberfläche und die verfügbaren Funktionen Meeting-spezifisch anzupassen. Dies reduziert z.B. Funktionsvielfalt für die Teilnehmer. Eine Videokonferenz-Funktion ist auch im Programm enthalten. Die Zahl der Video-Chat-Teilnehmer ist laut dem Hersteller unbegrenzt.

Je nachdem, ob man welche Software man verwendet (Webinar, Präsentation oder Webkonferenz) sind verschiedene Funktionen wie Bildschirm teilen, Live-Chat, Umfragen und Abstimmungen, Multi-Hosting und vieles mehr, enthalten.

Vor- bzw. Nachteile von Adobe Connect gegenüber anderen Tools

  • Vorteile

    • Meeting-spezifische Anpassung der Nutzeroberfläche
    • Videokonferenz-Funktion mit unbegrenzten Chat-Teilnehmern
    • Desktop-Client für Moderatoren
    • Outlook Plug-in
    • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Nachteile

    • Probleme mit Adobe Acrobat können in Chrome/Firefox auftreten
    • Basiert auf Flash Technologie

Adobe Connect ist DSGVO-konform!

Was kostet mich Adobe Connect?

Für die Verwendung von Adobe Connect als Web-Dienst wird eine einmalige Einrichtungsgebühr sowie monatlich 55 $ oder jährlich 540 $ veranschlagt. Diese gilt für einen Moderator-Account und Meetings (bis zu max. 25 Teilnehmern). Es besteht die Möglichkeit pro Account bis zu 9 Moderatoren zu bestimmen. Der Vertrag wird mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten angeboten.

Im Pay-Per-Use-Verfahren dagegen, kann man die Services von Adobe Connect für 0,32 $ pro Minute und User verwenden (Meetings mit maximal 500 Teilnehmern).

Unsere Einschätzung

Insgesamt ist Adobe Connect ein starkes Webinar und Konferenztool. Der Desktop Client für Moderatoren ist sehr hilfreich.

Wir bevorzugen jedoch das Erscheinungsbild von WebEx und GoToMeeting, die etwas moderner wirken. Für ein "Single-User" Konto bietet Zoom eine sehr gute Alternative.

Weitere Tools

  • Cisco Webex

    • Tech & Tools

    Cisco Webex ist ein Videokonferenz-Tool, welches es Teams erleichtern soll, online Meetings, Events, Präsentationen sowie Telefonkonferenzen abzuhalten. Dabei sind die Teilnehmer Standort-unabhängig. …

  • GoToMeeting & GoToWebinar

    • Tech & Tools

    Beide Tools kommen aus dem Hause "LogMeIn". Wenn Sie sich dazu entscheiden beide nutzen zu wollen, kann es sinnvoll sein einen gemeinsamen Account einzurichten. …

  • Zoom

    • Tech & Tools

    Zoom hilft Unternehmen und Organisationen, ihre Teams in einer reibungsfreien Umgebung zusammenzubringen, um mehr zu erreichen. Deren einfache, zuverlässige Cloud-Plattform für Video, Telefon, Content …